Chefarzt Dr. med. Michael Eckhard

Dr. med. Michael Eckhard (Jahrgang 1967), hat sich schon früh auf den Diabetes und dessen Begleit- und Folgeerkrankungen spezialisiert. 1992 stieß er zum renommierten Team der Diabetologie und der Inseltransplantationsgruppe an der Medizinischen Klinik und Poliklinik III des Universitätsklinikums Gießen (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. K. Federlin, später Prof. Dr. Dr. h.c. R.G. Bretzel). Ab 2000 übernahm er dort die Diabetes-Ambulanz und baute eine Diabetes-Fußambulanz auf. 2003 erlangte er die Gebietsbezeichnung „Facharzt für Innere Medizin“ sowie die Qualifikation als Diabetologe (DDG) und wurde ärztlicher Leiter des Diabetesschulungszentrums. 2004 erhielt er die Schwerpunktbezeichnung Endokrinologe. 2006 wurde er Oberarzt der Klinik und ist seit 2010 Ärztlicher Leiter des Universitären Diabeteszentrums Mittelhessen (UDZM) am UKGM.

Parallel dazu hat er das Diabeteszentrum Mittelhessen (DZM) in der Wetterau an der Gesundheitszentrum Wetterau gGmbH etabliert. Seit Oktober 2011 ist er Chefarzt der GZW Diabetes-Klinik Bad Nauheim, die als Spezialklinik für Diabetes mellitus und assoziierte Stoffwechsel- und Folgeerkrankungen auch über die Region hinaus bekannt ist.

Dr. Eckhard ist Träger mehrerer Ehrungen und Auszeichnungen, Mitglied verschiedener Fachgesellschaften und Autor zahlreicher Publikationen. Von 2003 bis 2017 stand er dem Bezirksverband BV38 Gießen des Deutschen Diabetikerbundes als ärztlicher Berater zu Verfügung. Seit Juni 2012 ist er Vorsitzender der Hessischen Fachvereinigung für Diabetes (HFD), der Regionalgesellschaft der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG). Im Januar 2017 wurde er in den „Ausschuss Diabetologe DDG“ der DDG berufen und im Rahmen der Mitgliederversammlung der AG Fuß der DDG im März 2017 in deren Vorstand gewählt.